CBD-Öl ist heutzutage eines der bekanntesten Cannabinoid-Präparate auf dem Markt. Es ist jedoch nicht das einzige Nahrungsergänzungsmittel aus Hanf, das von Millionen von Menschen verwendet wird, in der Hoffnung ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern. CBD Paste zum Beispiel ist ein aus Hanf gewonnener Extrakt, der erwähnenswert ist. Aber was genau ist CBD Paste, wie wird es verwendet und welche Vorteile kann man sich erwarten?

Was ist CBD-Paste?

CBD-Paste ist eine unverdünnte Form von CBD-Öl - ein Hanf-Präparat, mit dem Sie eventuell besser vertraut sind. Es handelt sich um ein rohes Hanfextrakt, das unter Verwendung einer CO2-Extraktionstechnik hergestellt wird, um die Wirkstoffe von den Blüten und Blättern von Hanfpflanzen zu trennen. Dieser Prozess ergibt eine dunkel gefärbte, dicke, pastöse Substanz, die mit wertvollen Elementen aus Hanf ausgestattet ist. Wenn diese mit einem Trägeröl wie beispielsweise Hanfsamenöl verdünnt werden, erhӓlt man eine Flasche CBD-Öl. Aufgrund der dicken Struktur dieser Extrakte wird CBD-Paste häufig in Dosierspritzen verkauft.

Während einige Produzenten ihre CBD-Paste zur leichteren Verwendung mit etwas Kakaobutter oder Kokosöl anreichern, sind wir keine Befürworter der Verarbeitung dieser rohen Hanfderivate. So stellen wir sicher, dass unsere Produkte sofort nach der Extraktion verpackt und gelagert werden. Man sollte Hanfextrakte so frisch und so nah wie möglich an der natürlichen Zusammensetzung der Pflanze aufbewahren um die bestmöglichen Wirkungen auf Ihr Endocannabinoidsystem (ECS) sicherzustellen.

Vollspektrum-Hanfextrakt

Da diese rohen Hanfextrakte nach der Extraktion in keiner Weise raffiniert werden, enthält diese Vollspektrumpaste nicht nur Cannabidiol (CBD). In unseren CBD-Pasten-Spritzen finden Sie auch eine Reihe anderer Wirkstoffe aus Hanf.

Wir bieten unter anderem pflanzliche Cannabinoide wie Cannabidiolsäure oder CBD-A an, dass in unserem CBD-A Öl gefunden wird. Aber auch Cannabigerol (CBG) - der Hauptbestandteil unseres CBG-Öls, Cannabichromen (CBC), Cannabinol (CBN) und Spuren von Tetrahydrocannabinol (THC). Diese Extrakte dürfen jedoch laut Gesetz niemals mehr als 0,2% an THC enthalten. Die Berücksichtigung von THC kann beim Verzehr in höheren Konzentrationen zu einem “high” oder “stoned” Gefühl führen.

Mit anderen Worten, die CBD Paste enthält genug THC, um den Entourage-Effekt von Cannabidiol zu unterstützen - aber nicht zu viel, um Ihnen ein „high” oder „stoned“ Gefühl zu vermitteln. Genau wie unsere Öle ist die CBD Paste daher in den meisten Teilen der Welt sicher und legal zu verwenden und zu besitzen. 

Abgesehen davon können reine Hanfextrakte wie die CBD-Paste auch eine Vielzahl von pflanzlichen, natürlichen Terpenen enthalten. Terpene sind aromatische Verbindungen, die Hanf ihren einzigartigen Geruch verleihen. Darüber hinaus sind Terpene auch wichtig um den Entourage-Effekt von Cannabinoiden zu unterstützen. Einige der Terpene, die Sie in einer hochwertigen CBD-Paste finden können, sind Myrcen, Pinen und Limonen, um nur einige zu nennen. Alle Substanzen finden Sie auch in unserem originalen 8% CBD Öl. Aus diesen Grund sind die Wirkungen der CBD-Paste auch mit den Wirkungen des CBD-Öls vergleichbar. Die Verwendung und Dosierung der CBD-Paste ist jedoch eine ganz andere Geschichte.

Verwendung und Dosierung der Hanf-CBD-Paste

Während die Wirkungen mit denen von CBD-Öl vergleichbar sind, ist die Verwendung bei weitem nicht dieselbe. Zunӓchst einmal sind die von uns beschriebenen Hanfextrakte bei Raumtemperatur nicht flüssig. Deshalb sind sie nicht wie die meisten unserer Öle in einer Flasche mit einer Pipette verfügbar. Stattdessen erhalten Sie eine Spritze mit der dicken pastösen Struktur, wenn Sie die CBD-Paste bei Dutch Natural Healing bestellen.

Um Hanfextrakte wie unsere CBD-Paste zu verwenden, nehmen Sie die Kappe von der Spritze und drücken Sie vorsichtig einen kleinen Teil der Substanz auf einen Löffel, Ihren Finger oder Nagel. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hände sorgfältig gewaschen haben bevor Sie dies tun! Nehmen Sie es langsam zu sich und versuchen Sie, mit einer Portion von der Größe eines Reiskorns zu beginnen. Versuchen Sie nicht zu viel herauszudrücken, da man sonst Schwierigkeiten hat, es wieder in die Spritze zu drücken.

Mit der richtigen CBD-Pasten-Dosis an Ihrem Finger können Sie dann das Produkt unter Ihre Zunge legen, wo die Enzyme in Ihrem Speichel einen Großteil der Pastenstruktur zerstören, wodurch Ihr Körper die Wirkstoffe besser aufnehmen kann. Der Großteil der Wirkstoffe wird dann schnell über Rezeptoren im Schleimgewebe des Mundes aufgenommen, während der Rest nach dem Verschlucken vom Verdauungssystem aufgenommen wird. 

Vorteile und Alternativen zur CBD Paste

CBD-Paste enthält häufig eine höhere Konzentration an Cannabinoiden als die meisten Standard-CBD-Öle. In unserem Fall enthӓlt die Paste 15,5% im Vergleich zu 8% in unserem CBD-Öl. Daher ist es schwieriger, mit dieser Art von Extrakten eine niedrige Dosierung von Cannabidiol zu genießen im Vergleich zum CBD-Öl. Dementsprechend sind Hanfextrakte mit hohem CBD-Gehalt besser dazu geeignet, größere Dosen einzunehmen um ernstere Probleme zu bekämpfen.

Die CBD-Paste ist jedoch nicht immer der logische Schritt, um mehr Wirkung aus Ihrem Cannabinoid-Präparat herauszuholen, insbesondere angesichts der relativ geringen Bioverfügbarkeit von Cannabinoiden in ihrer Rohform.

Falls unsere CBD-Paste nicht die gewünschten Ergebnisse liefert, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Es ist oftmals der Fall, dass Ihre persönliche Situation möglicherweise eine andere Art von CBD-Produkt erfordert um die gewünschten Wirkungen zu erzielen. Anstatt Ihre CBD-Öldosis zu erhöhen oder eine stärkere Ergänzung wie CBD-Paste zu wählen, hilft es möglicherweise ein anderes Produkt zu wӓhlen, dass besser geeignet is. Wenn Sie nun neugierig sind und die Verwendung dieser Art von Hanfextrakten selbst erleben wollen, können Sie unsere Produkte gerne probieren.

CBD PASTE