Es gibt zahlreiche Wege, die therapeutischen Vorzüge von Cannabidiol (CBD) zu nutzen. Dazu zählen CBD-Öle, Gummibärchen, Pflaster und Kapseln, die alle als Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden.

In diesem Artikel gehen wir auf die spezifischen Vorteile von CBD-Sprays ein, wie man die verschiedenen Arten von CBD-Sprays verwendet und ob sie die richtige Art von CBD-Ergänzungsmittel für Sie und Ihre Bedürfnisse sind.

Was ist CBD?

Cannabidiol oder CBD ist eine der vielen natürlichen Verbindungen, die in der Hanfpflanze Cannabis Sativa vorkommen. Man geht davon aus, dass es zahlreiche therapeutische Wirkungen auf Geist, Körper und Emotionen hat. Zudem ist es ungiftig, wirkt nicht berauschend und führt nicht zu Abhängigkeit.

Was ist CBD-Spray?

CBD-Sprays sind eine besonders schnelle und einfache Möglichkeit, CBD zu verwenden. Sie können oral oder nasal eingenommen oder auf die Haut gesprüht werden. Egal wie man sie anwendet: Alle CBD-Sprays basieren auf einem Trägeröl, das CBD enthält.

Wie wirkt CBD auf unseren Körper?

Es wird vermutet, dass die therapeutischen Vorteile von CBD auf dessen Einfluss auf das Endocannabinoid-System (ECS) beruhen – unser körpereigenes chemisches Kommunikationssystem.

Da CBD eine Molekülstruktur aufweist, die den körpereigenen Endocannabinoide ähnelt, kann es an bedeutende Neurotransmitter binden. Das bedeutet, dass es die Funktion des ECS verstärken und ihn unterstützen kann, die Homöostase oder das natürliche Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.

CBD kann somit helfen, eine Vielzahl physiologischer und psychologischer Funktionen zu regulieren und zu kontrollieren, wie z. B. das Schlafverhalten, die Stimmung, die Reaktion auf Schmerzen, den Appetit, die Immunreaktion und die Reaktion auf Entzündungen. Es kann auch dazu beitragen, Stress und Ängste zu mindern.

Wie sollte ich CBD-Spray verwenden?

CBD-Spray für den Mund

Einige Studien deuten darauf hin, dass die sublinguale Einnahme (unter der Zunge) von CBD wirksamer ist als andere Einnahmemethoden.

Einige Anwender finden, dass dies einer der schnellsten Wege ist, um die therapeutische und umfassende Wirkung von CBD im Körper zu erfahren. Das liegt daran, dass die Schleimhäute der Zunge und des Mundes dünn sind und optimal durchblutet werden, sodass CBD fast sofort in den Blutkreislauf aufgenommen wird.

So verwenden Sie CBD-Mundspray:

  • Sprühen Sie das CBD direkt unter Ihre Zunge.
  • Lassen Sie es dort für etwa 20 Sekunden oder insgesamt bis zu einer Minute einwirken und schlucken Sie es anschließend.
  • Alternativ können Sie es auch direkt auf die Zunge sprühen und sofort hinunterschlucken.

CBD-Spray für die Haut

Einige CBD-Sprays wurden speziell für die topische Anwendung entwickelt und werden auf die Haut gesprüht, um die betroffenen Körperstellen direkt zu behandeln.

Die Haut ist zwar unser größtes Organ und besitzt viele Neurorezeptoren, die CBD aufnehmen können, doch bei äußerer Anwendung von CBD sollten Sie keine systemischen Effekte erwarten. Denn CBD dringt nicht durch die Haut in den Blutkreislauf ein.

Allerdings zeigt sich, dass CBD dank seiner entzündungshemmenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften die Hautgesundheit positiv beeinflussen kann. Es hilft, Symptome von Ekzemen, Dermatitis und Psoriasis zu mildern. Untersuchungen haben zudem festgestellt, dass es bei der Behandlung von Akne und Aknenarben wirksam sein kann.

CBD-Spray für die Nase

CBD kann auch nasal verabreicht werden und einige Sprays haben eine spezielle Düse dafür. 

So verwenden Sie CBD-Nasenspray:

  • Schließen Sie ein Nasenloch und führen Sie das Spray in das andere ein. 
  • Sprühen Sie mit dem Stößel in das offene Nasenloch 
  • Wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite, je nach gewünschter Dosierung

CBD-Nasensprays können bei verengten oder verstopften Nasenlöchern und Nasennebenhöhlen helfen und die Heilung und Genesung der durch Allergene und Infektionen gereizten Schleimhäute fördern.

Nasensprays werden schnell aufgenommen und sind äußerst benutzerfreundlich, was vermutlich ihren steigenden Bekanntheitsgrad erklärt.

6 Vorteile von CBD-Spray

  • Es erleichtert die Dosierung

Mit den Sprays ist es unglaublich einfach, die tägliche CBD-Dosis zu messen, da jeder Sprühstoß genau die gleiche Menge CBD enthält. So haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Dosis und können sie nach Belieben erhöhen oder verringern.

  • CBD-Spray kann für Menschen mit Verdauungsbeschwerden vorteilhaft sein

Einige vertragen orale CBD-Produkte wie Gummibärchen, Öle und Kapseln nicht gut, wesshalb CBD-Spray für sie eine geeignete Alternative zur oralen Einnahme darstellt.

Das ist insbesondere für Personen mit Magen-Darm-Erkrankungen wie Gastroenteritis, chronischem Durchfall, gastroösophagealer Refluxkrankheit (GERD) oder nach einer Magenoperation von Nutzen.

  • CBD-Spray wirkt schnell

Ein weiterer Pluspunkt von CBD-Sprays gegenüber oral eingenommenen Präparaten ist die raschere Wirkungsentfaltung.. Da CBD, wenn es sublingual oder nasal eingenommen wird, durch die dünnen Membranen des Mundes und der Nasennebenhöhlen direkt in den Blutkreislauf aufgenommen wird, setzt die Wirkung schneller ein.

  • Die in CBD-Sprays verwendeten Trägeröle können ihre eigenen potenziellen therapeutischen Vorteile bieten

Die in CBD-Sprays verwendeten Trägeröle haben ihre eigenen therapeutischen Wirkungen. Vollspektrum-CBD-Öl beispielsweise kann die Absorption und Bioverfügbarkeit erhöhen, wohingegen Hanfsamenöl insbesondere für seine positiven Effekte auf die Haut und seinen angenehmen nussigen Geschmack geschätzt wird.

MCT-Öl ist nachweislich als effiziente Energiequelle bekannt und kann beim Abnehmen helfen und Stoffwechselunregelmäßigkeiten, wie etwa Diabetes, regulieren.

  • Es ist eine diskrete Art, CBD zu verwenden

Das Bewusstsein für die Vorteile von CBD wächst, aber es ist noch ein langer Weg bis zur vollständigen Akzeptanz. Einige Menschen assoziieren CBD immer noch mit Marihuana und anderen Drogen. Für viele ist daher das diskrete Konsumieren von CBD ein klarer Pluspunkt.

  • Es ist einfach anzuwenden

Der größte Vorteil von CBD-Sprays gegenüber anderen CBD-Präparaten ist zweifellos ihre einfache Anwendung. Ob äußerlich, oral oder nasal angewendet, CBD-Sprays sind wahrscheinlich die bequemste Form von CBD-Ergänzungsmitteln auf dem Markt.

Wie viel CBD-Spray sollte ich anwenden?

Die optimale Menge an CBD-Spray ist individuell unterschiedlich. Es empfiehlt sich, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und diese langsam zu steigern, bis Sie die gewünschte Wirkung feststellen.

Beachten Sie, dass die Wirkung von CBD-Spray aufgrund der geringeren Bioverfügbarkeit im Vergleich zur oralen oder nasalen Einnahme später einsetzt, sodass Sie möglicherweise eine höhere Dosis oder eine häufigere Anwendung benötigen.

Ist CBD-Spray das Passende für Sie?

CBD-Sprays werden immer beliebter – nicht zuletzt wegen ihrer Effektivität, Handhabungsfreundlichkeit und den diversen Anwendungsmöglichkeiten. Ob ein CBD-Spray jedoch zu Ihnen passt, hängt ganz von Ihren individuellen Vorlieben ab.

Es ist stets ratsam, verschiedene Produkte auszuprobieren, um das Optimalste für sich zu entdecken. Bei Dutch Natural Healing finden Sie eine große Auswahl an CBD-Produkten, einschließlich verschiedener CBD-Sprays. Daher dürfte die Suche nach dem passenden Artikel kein Problem darstellen.

Häufig gestellte Fragen

Welche Trägeröle werden in CBD-Sprays verwendet?

Die beliebtesten Trägeröle für CBD-Sprays sind Traubenkernöl, Hanfsamenöl und Kokosöl. 

Jedes Öl bringt eigene Vorteile für die Haut mit sich: Traubenkernöl besticht durch seinen Reichtum an Antioxidantien, Hanfsamenöl durch den hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und Kokosöl wirkt von Natur aus entzündungshemmend und antibakterielle.

Wie viel CBD sollte ein Anfänger zu Beginn einnehmen?

Wenn Sie gerade erst mit CBD beginnen, ist es wichtig, dass Sie ein Gefühl für Ihre optimale Dosis bekommen. Nehmen Sie zu wenig, könnten Sie keine Wirkung feststellen. Bei zu hoher Dosierung könnten jedoch Nebenwirkungen auftreten. 

Daher raten wir Ihnen, mit einer täglichen Dosis von etwa 10 mg CBD zu beginnen und diese nach Bedarf schrittweise zu erhöhen.

Was ist der Unterschied zwischen CBD-Öl und CBD-Spray?

Sowohl CBD-Öle als auch CBD-Sprays (sofern sie nicht ausschließlich zur äußerlichen Anwendung bestimmt sind) können sublingual angewendet werden. Einige CBD-Sprays sind jedoch für die nasale Anwendung konzipiert, d. h. sie umgehen den Verdauungstrakt vollständig und geben ihr CBD direkt über die Schleimhäute an den Blutkreislauf ab.

Ist CBD-Öl besser als CBD-Spray?

CBD-Öl und CBD-Spray enthalten beide Cannabidiol, das aus der Hanfpflanze, Cannabis Sativa, gewonnen wird.

Beide Methoden sind wirksam, um die positiven Effekte von CBD zu erleben. Doch welche Methode Sie bevorzugen, richtet sich nach Ihren individuellen Vorlieben. Auch hier empfiehlt es sich, verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren.

Ist CBD-Spray gut für die Haut?

CBD ist für seine entzündungshemmenden und schmerzstillenden Eigenschaften bekannt und eignet sich daher hervorragend als Zusatz in einem Spray, da es bei äußerlicher Anwendung Entzündungen und Schmerzen lindern kann.