Viele von Ihnen wissen bereits, dass CBD eine organische Substanz ist, die sorgfältig aus der Hanfpflanze extrahiert wird. Diese Substanz muss mit größter Sorgfalt und Respekt behandelt werden, damit Konsumenten die besten Ergebnisse damit erzielen kӧnnen. Alles beginnt in der Kultivierungsphase und der Extraktion von Cannabinoiden aus dem Pflanzenmaterial. Es geht aber noch weiter. Der wichtigste Teil der Herstellung wirksamer und stabiler CBD-Öl Produkte erfahren wir nach der Extraktion des Stoffes – und zwar wӓhrend der Aufbewahrung.

Die Herstellung von CBD-Öl

Ohne Sie mit zu vielen Details zu langweilen, möchten wir kurz erläutern, was CBD tatsächlich ist und wie CBD-Öl hergestellt wird. Unserer Meinung nach ist dies wichtig und hilft zu verstehen, warum und wie CBD aufbewahrt wird.

CBD (kurz für Cannabidiol) ist einer der vielen Wirkstoffe der Hanfpflanze. Es ist ein fetthaltiges Element, das auf natürliche Weise in den Blüten und Blättern reifer Hanfpflanzen vorkommt. Korrekt, CBD ist nicht auf natürliche Weise in allen Entwicklungsstadien der Pflanze vorhanden! Die höchste CBD-Konzentration findet man in reifen Hanfpflanzen. Dies hat damit zu tun, dass sich Cannabinoide wie CBD und andere im Hanf enthaltene Elemente während der Entwicklung der Pflanze verändern.

Es wurde sogar belegt, dass das in diesem zuvor veröffentlichten Blog beschriebene Cannabinoid Cannabigerol (CBG) der Vorläufer des CBDs ist. Das heißt, dass sich CBG zu CBD entwickelt. Nach einem bestimmten Prozess, der während der Reifung der Hanfpflanze stattfindet, verwandelt sich das CBG in eine CBD - oder THC-Säure, abhӓngig von der Sorte der Hanf-/ Cannabispflanze. Deshalb ist es so wichtig zu verstehen, welche Hanfsorte man verwendet und wann die Pflanzen geerntet werden um zu wissen, was extrahiert wird und welche Auswirkungen das Produkt haben kann. Dies ist der erste Schritt zur Herstellung der besten Hanfextrakte für ein hochwertiges CBD-Öl.

Oxidation von Cannabinoiden

Logischerweise verändern sich diese Cannabinoide im Laufe der Zeit ständig. Die Geschwindigkeit, mit der sich diese verändern hängt von den Umweltfaktoren ab. Glücklicherweise ist CBD eine sehr stabile Komponente - und verbleibt etwa 10 Jahre lang als CBD, bevor diese oxidiert und in das sehr seltene CBD-HQ übergeht. Bei Dutch Natural Healing haben wir jedoch einen Weg gefunden, diesen Prozess zu beschleunigen. Dies versetzt uns in die glückliche Lage, dieses ganz besondere Cannabinoid selbst herzustellen und in unserem Online-shop anbieten zu können.

Es gibt auch andere Elemente in Hanfextrakten die weniger stabil sind. Nehmen wir zum Beispiel das THC-a, das sich einfach decarboxyliert und sich in das psychoaktive Delta9-THC verwandelt. Danach oxidiert es und verwandelt sich in das beruhigendere Cannabinoid: CBN. Dazu ist lediglich UV-Strahlung durch Tageslicht und Sauerstoff erforderlich. Auch dieser Prozess dauert normalerweise mehrere Jahre. Und seien wir ehrlich, die meisten CBD-Öle halten bei regelmäßiger Anwendung nicht so lange...

Unsere besten CBD-Öle werden aus Extrakten sorgfältig ausgewählter Hanfpflanzen hergestellt, die besonders spät geerntet werden. Dies stellt sicher, dass sie eine hohe Konzentration an CBD enthalten. Desweiteren stellen unsere Züchter sicher, dass die Pflanzen im Vergleich zu anderen CBD-Produzenten etwas reifer sind. Dies führt zu einer größeren Vielfalt von Cannabinoiden - wie CBN, CBC und CBG, um den synergetischen Entourage-Effekt des Produkts zu unterstützen. Nach der Extraktion stellen wir sicher, dass unsere Produkte gut aufbewahrt werden und stabil bleiben. Wir stellen daher wir für CBG-Extrakte und CBG-Öl sicher, dass unsere Pflanzen früher geerntet werden, um höhere Mengen des Stammzellen-Cannabinoids zu enthalten.

Volatile Terpene

Cannabinoide sind nicht die einzigen Substanzen, die in unserem CBD-Öl enthalten sind. Für den optimalen Entourage-Effekt stellen wir sicher, dass jedes von uns hergestellte CBD-Produkt auch eine Vielzahl von Terpenen enthält. Diese aromatischen Verbindungen verleihen jeder Sorte ihren einzigartigen Geruch und Geschmack - und bestimmen die Auswirkungen des Cannabinoid-Produkts auf Körper und Geist. Kurz gesagt, CBD-Produkte, die beispielsweise mehr Limonen (die ebenfalls in Zitronen enthalten sind) aufweisen, bieten eine aktivierendere Wirkung - perfekt für den Konsum tagsüber. Im Gegensatz dazu sind CBD-Produkte mit höheren Konzentrationen des beruhigenden Terpenmyrrens oder Linalools besser für den nächtlichen Gebrauch geeignet aufgrund ihrer entspannenden Wirkung. Es gilt prinzipiell, je reicher ein Produkt an Terpenen ist, desto besser deren Wirkung.

Und wӓhrend Cannabinoide ziemlich stabil sind und eine lange Zeit benötigen, um zu oxidieren oder sich abzubauen, sind Terpene als leicht volatil bekannt. Dies bedeutet, dass die geringste Temperaturänderung, ein UV-Strahl oder ein Hauch von Sauerstoff dazu führen können, dass Terpene verdampfen - was die Wirksamkeit des Produkts mit jedem verlorenen Partikel geringfügig verringert. Um dies zu vermeiden und eine möglichst lange Haltbarkeit unserer Produkte zu gewährleisten, werden fast alle CBD-Produkte von Dutch Natural Healing in einer dunklen, UV-blockierenden Flaschen abgefüllt. Nachdem die Flaschen mit einem aufschraubbaren Tropfverschluss fest verschlossen sind, bleiben diese Terpene in der Flasche - es sei denn, Sie werden rausgelassen!

Natürlich finden Sie unsere CBD Curcumine Edition und CBD HQ in transparenten Flaschen. Diese Produkte haben eine schöne Farbe, die wir gerne sehen und der Welt zeigen. CBD HQ wird jedoch immer mit einem Sprühkopf verschlossen. Dies bedeutet, dass Sie die Flasche nicht öffnen müssen (und damit keine Terpene entweichen kӧnnen), um das Produkt zu verwenden. Die Curcumine Edition ist ein wasserlösliches Produkt, das durch einen Prozess hergestellt wird, der die Terpene weniger volatil macht. Auch dieses Produkt wird mit einem Tropfverschluss geliefert, der jederzeit auf der Flasche bleibt - um ein Verdampfen der Wirkstoffe zu vermeiden. Es wird empfohlen, das Produkt an einem dunklen und kühlen Ort aufzubewahren und die Flaschen bei Nichtgebrauch geschlossen zu halten.