Die meisten Menschen, die mit CBD vertraut sind, haben von ölbasierten Formeln gehört oder sie verwendet. Sie sind sich jedoch nicht immer bewusst, dass es Alternativen zu CBD-Öl gibt, wie wasserlösliches CBD.

Da die Art des Produkts, das Sie verwenden, einen entscheidenden Einfluss auf Ihre Erfahrung haben kann, ist es sehr hilfreich zu wissen, welche Alternativen es zum CBD-Öl gibt und wie sie wirken können. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf wasserlösliches CBD, doch Sie sollten auch selbst etwas recherchieren, um das gesamte Spektrum der CBD-Alternativen, die Ihnen zur Verfügung stehen, kennenzulernen.

Die Herstellung von wasserlöslichem CBD ist kein einfacher Prozess, aber er lohnt sich, denn die Vorteile dieser Formeln im Vergleich zu CBD-Produkten auf Ölbasis sind beachtlich. Hier erfahren Sie alles, was Sie über wasserlösliches CBD wissen müssen.

Entdecken Sie die Vorteile wasserlöslichen CBDs für eine effiziente und bequeme Einnahme. Erfahren Sie mehr und finden Sie Ihr ideales CBD-Produkt hier.

Was ist wasserlösliches CBD?

Wasserlösliches CBD ist CBD, das einen Prozess durchlaufen hat, um es mit Wasser mischbar zu machen. CBD ist von Natur aus fettlöslich, was bedeutet, dass es sich leicht in Öl auflöst, doch wenn man es in Wasser gibt, bleibt es an der Oberfläche. Und genauso agiert CBD-Öl auch in unserem Körper.

Indem wir die Struktur von CBD verändern, verwandeln wir es in ein wasserlösliches Produkt. So wird es leichter von unserem wasserbasierten Organismus aufgenommen und es hilft zudem, kein CBD zu verschwenden. Der Grund, warum es schwierig ist, wasserlösliche CBD-Produkte herzustellen, liegt darin, dass CBD von Natur aus besser für ölbasierte Formeln geeignet ist. Doch da eine wasserlösliche Formeln für den Anwender wirksamer ist, haben wir diese entwickelt.

Arten von wasserlöslichem CBD

Es gibt verschiedene Formen von wasserlöslichem CBD, sodass Sie immer ein CBD-Produkt finden, das zu Ihrem Lebensstil passt:

  • Flüssiges CBD wird für Getränke, flüssige Pumpsprays und CBD-Produkte für die Körperpflege, wie unser CBD-Körpergel auf Wasserbasis,
  • CBD-Fruchtgummis erleichtern die genaue Dosierung von CBD und können den Geschmack des Hanfs kaschieren, falls Sie diesen nicht mögen.
  • CBD-Kapseln lassen sich leicht in Ihre tägliche Routine einbauen.
  • CBD-Pulver ist eine ausgezeichnete Option, wenn Sie wasserlösliches CBD zu Lebensmitteln hinzufügen oder Ihre eigenen CBD-Getränke zu Hause herstellen möchten.

Wie wird wasserlösliches CBD hergestellt?

Nanoemulsion oder Nano CBD

Lebensmittelhersteller nutzen Nanotechnologie schon seit Jahren, da sie es ihnen ermöglicht, den Fettgehalt bestimmter Lebensmittel zu reduzieren und Emulsionen zu stabilisieren, was zu einer besseren Textur und Haltbarkeit führt. Diese bewährte Methode wird nun auch von der CBD-Industrie genutzt, um den Fettgehalt (Öl) von CBD zu reduzieren.

Beim Nanoemulsionsverfahren werden die CBD-Moleküle in viel kleinere Partikel aufgespalten. Dies führt zu einer größeren Gesamtoberfläche und somit zu mehr Kontaktpunkten, an denen das Wasser mit den Partikeln interagieren kann. Je leichter die Interaktion zwischen dem Wasser und den Partikeln ist, desto leichter werden die Partikel vom Körper aufgenommen, denn wie bereits erwähnt: Unser Körper besteht zum größten Teil aus Wasser.

Mikroemulsion ist ein weiterer Begriff, den Sie vielleicht schon einmal gehört haben – es ist im Grunde dasselbe wie Nanoemulsion, doch die Partikel werden nicht ganz so klein aufgespalten.

Physikalische Verteilung

Sie können CBD-Öl und Wasser selbst zu Hause zu einer Emulsionslösung vermischen, indem Sie sie in einen Behälter geben und sehr kräftig schütteln. Auf diese Weise bleiben die CBD-Öltropfen in der Mischung verteilt, statt zu verklumpen und auf dem Wasser zu schwimmen, wie es normalerweise der Fall wäre.

Dieses Verfahren ist jedoch sehr grob und führt nicht zu den besten Ergebnissen. Ihre fertige CBD Emulsion neigt dazu, sich wieder zu trennen, und das CBD-Öl ist nicht vor Oxidation geschützt.

Liposome

Mithilfe von Liposomen lässt sich wasserlösliches CBD ohne jegliche Emulsion herstellen. Liposome sind kleinste Partikel, die einen Öltropfen einkapseln können und ihn bis zum idealen Zeitpunkt der Freisetzung schützen. Die äußere Schicht eines Liposoms ähnelt den Zellmembranen im menschlichen Körper, sodass es von diesen Zellen leicht aufgenommen werden kann.

Durch den Einsatz von Liposomen werden die CBD-Partikel davor geschützt, zu früh aufgenommen zu werden. Stattdessen können sie zur richtigen Zeit und am richtigen Ort freigesetzt werden, wodurch eine optimale CBD Aufnahme gewährleistet wird. Diese Art von Technologie wird bereits von Vitaminherstellern genutzt, um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen.

Lösungsmittel

Das Auflösen von CBD-Öl in einem mit Wasser mischbaren Lösungsmittel ist eine weitere Möglichkeit, es wasserlöslich zu machen. Es ist eine effektive Methode, die eine zuverlässige Löslichkeit bietet, aber es gibt einige Bedenken, die CBD-Hersteller davon abhalten, diese Methode anzuwenden.

Zum einen kann ein Lösungsmittel auf der Liste der Inhaltsstoffe Käufer abschrecken, die nach möglichst reinem CBD suchen. Zum anderen kann das Lösungsmittel den Geschmack und den Geruch des CBD-Produkts beeinträchtigen, was die Käufer ebenfalls abschrecken kann. Und schließlich ist die Formel anfällig für “Scalping” (wobei das CBD an der Innenseite des Behälters haften bleibt), wodurch sich der CBD-Gehalt des Endprodukts verringern kann.

Was sind die Vorteile von wasserlöslichem CBD?

Die Vorteile von CBD sind vielfältig – Sie können alles darüber in unserem Leitfaden zu CBD lesen. Wasserlösliches CBD im Speziellen bietet darüber hinaus seine ganz eigenen Vorteile:

Besserer Geschmack

Wasser ist geschmacks- und geruchsneutral, was es zum idealen Kandidaten für ein geschmacksneutrales CBD-Produkt macht. Im Vergleich dazu werden für CBD-Öl oft Trägeröle mit starkem Geschmack wie Kokosöl oder Olivenöl verwendet.

Der angenehmere Geschmack von wasserlöslichem CBD bedeutet, dass es leichter zu konsumieren ist und sich vielseitiger in Speisen und Getränken einsetzen lässt.

Schnellere Aufnahme

Wasserlösliche CBD-Partikel befinden sich bereits in einer leicht absorbierbaren Form, wenn sie in den Körper gelangen. Das bedeutet, dass keine Zeit damit verschwendet wird, das CBD in kleinere Partikel zu zerlegen, die absorbiert werden können, wie es bei CBD-Öl der Fall ist.

Das Ergebnis ist, dass die volle Wirkung von CBD mit wasserlöslichen Formeln viel schneller erreicht werden kann.

Leichtere Aufnahme

Wasserlösliches CBD hat eine bis zu 4,5-fach höhere Bioverfügbarkeit als andere Formen von CBD. Das liegt zum Teil daran, dass die vergrößerte Oberfläche der wasserlöslichen CBD-Partikel eine leichtere Aufnahme in den Blutkreislauf ermöglicht. Eine leichtere Aufnahme bedeutet weniger Arbeit für den Körper, was wiederum bedeutet, dass mehr Partikel absorbiert werden können.

Stellen Sie sich das so vor: Ein Fließband läuft an Ihnen vorbei, auf dem eine Reihe von Produkten liegen. Ihre Aufgabe ist es, so viele Produkte wie möglich zu ergattern, während sie an Ihnen vorbeiziehen. Wenn es einen zusätzlichen Schritt in diesem Prozess gibt – zum Beispiel, dass Sie die Verpackung von den Produkten entfernen müssen, bevor Sie sie einsammeln können – dann sammeln Sie natürlich weniger Produkte ein.

Der größte Vorteil der leichteren Aufnahme liegt darin, dass weniger CBD-Produkt verschwendet wird. Weniger Verschwendung bedeutet, dass mehr CBD absorbiert wird, wovon sowohl Ihr Körper als auch Ihr Geldbeutel profitieren.

Ist wasserlösliches CBD besser als CBD-Öl?

Es gibt unterschiedliche Vorteile von CBD-Öl und wasserlöslichem CBD, aber im Allgemeinen ist letzteres für viele Menschen das bessere Produkt, was vor allem an seiner höheren Bioverfügbarkeit liegt:

  • CBD-Öl wird abgebaut, sobald es die Leber erreicht, wobei nur 6-12 % der verfügbaren Cannabinoide vorher vom Körper absorbiert werden.
  • Wasserlösliches CBD hingegen sorgt dafür, dass bis zu 100 % der Wirkstoffe absorbiert werden.
  • Eine leichtere Aufnahme bedeutet, dass wasserlösliches CBD oftmals auch eine gleichmäßigere Dosierung ermöglicht.

Die CBDactive+ Formel von Dutch Natural Healing ist 10-mal so wirksam wie normales CBD-Öl. Das bedeutet, dass Sie weniger einnehmen können, um die gewünschte Wirkung zu erzielen, wodurch Sie einiges an Geld sparen.

Wie wird wasserlösliches CBD verwendet?

Wasserlösliches CBD kann genauso verwendet werden wie andere Formen von CBD. Es gibt eine große Auswahl an gebrauchsfertigen Produkten auf dem Markt, wie zum Beispiel:

  • CBD-Kapseln
  • CBD-Gummis und andere essbare Produkte
  • CBD-Elixiere und -Tinkturen
  • CBD-Vernebler und CBD-Sprays

Sie können auch wasserlösliches CBD-Pulver sowie CBD-Kristalle oder -Pasten kaufen, mit denen Sie zu Hause Ihre eigenen CBD-Getränke und -Lebensmittel herstellen können.

Wasserlösliches CBD – Häufig gestellte Fragen

Wofür ist wasserlösliches CBD gut?

Wasserlösliches CBD ist für alle geeignet, die schnell wirkendes CBD mit einer hohen Aufnahmegeschwindigkeit wünschen. Es ist außerdem sehr praktisch und eignet sich hervorragend für eine genaue Dosierung.

Wie wirksam ist wasserlösliches CBD?

Im Vergleich zu anderen Formen von CBD sind wasserlösliche Formeln besonders wirksam. Sie haben eine hohe Bioverfügbarkeit, was bedeutet, dass das CBD schnell und einfach in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Das bedeutet, dass weniger vom CBD-Produkt verschwendet wird und Sie von der vollen Wirkung profitieren.

Wirkt wasserlösliches CBD schneller?

Es gibt Hinweise darauf, dass wasserlösliches CBD schneller wirkt als CBD-Öl, da es für unseren wasserbasierten Körper besser verträglich ist. Wenn Sie also wasserlösliches CBD verwenden, werden Sie die positiven Effekte in kürzerer Zeit spüren.

Wie viel wasserlösliches CBD sollte ich verwenden?

Jeder Mensch ist unterschiedlich veranlagt, sodass die Menge an wasserlöslichem CBD, die benötigt wird, um die gleiche Wirkung zu erzielen, von Mensch zu Mensch variieren kann. Es gibt keine Möglichkeit, Ihre ideale Dosierung zu bestimmen, bevor Sie nicht ausprobiert haben, was für Sie funktioniert.

Wenn Sie CBDactive+ einnehmen, empfehlen wir Ihnen, mit 1 bis 2 Tropfen ein- oder zweimal täglich zu beginnen. Anschließend können Sie die Dosis schrittweise erhöhen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Ist CBD-Isolat wasserlöslich?

Es gibt CBD-Isolat-Produkte auf dem Markt, die wasserlöslich sind. Wir bieten diese jedoch derzeit nicht an, da wir der Ansicht sind, dass CBD-Isolat am besten für ölbasierte Formeln geeignet ist.